Die Berliner haben eine klare Meinung dazu: Sie lieben oder hassen es. Wo kommt denn aber so viel Dynamik her?
1/2
Prenzlauer Berg ist eines der Stadtviertel, das am meisten polarisiert. Die Berliner haben eine klare Meinung dazu: Sie lieben oder hassen es.
 
Wo kommt denn aber so viel Dynamik her? In den achtziger Jahren war es eines der heruntergekommensten und günstigsten Ecken Ostberlins. Gerade wegen der schlechten Bauverhältnisse war es für die oftmals jungen Bewohner hier einfacher als anderswo sich der flächendeckenden Kontrolle der Stasiagenten zu entziehen.
 
So traf man sich und fühlte sich weitgehend frei die politischen Verhältnisse offen zu kritisieren. Seit der Wende hat sich ein gesellschaftlicher Wandel ergeben den viele als dramatisch ansehen. Das Stadtviertel wurde mustergültig saniert, die Mieten sind rasant gestiegen und haben zu einem radikalen Austausch der Bewohner geführt.
 
Heute ist Prenzlauer Berg ein familienfreundliches und ökologiebewusstes Akademikerviertel das viele Überraschungen bereithält.
MITTELALTERLICHES BERLIN

Eine kurze Tour für all diejenigen, die Berlin bereits kennen und lieben und neue unerwartete Ecken entdecken möchten.

Unsere „Tour für Eilige“: Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kurz und spannend präsentiert.

Treffpunkt / Startpunkt
Dauer: 2 Stunden