Unsere „Tour für Eilige“: Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kurz und spannend präsentiert.
1/1

Unsere „Tour für Eilige“, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kurz und prägnant entdecken werden.

 

Gemeinsam folgen wir den Spuren der Geschichte Berlins mit allen Höhen und Tiefen: Warum wurde das alte Berliner Schloss erst nach dem zweiten Weltkrieg zerstört? Weshalb ist gerade dessen Wiederaufbau so kontrovers diskutiert worden? Wie ist es überhaupt zum Bau der Mauer gekommen und stimmt es, dass Moskau eigentlich dagegen war? Wo versteckt sich ein Wal direkt neben dem Brandenburger Tor und warum hat er so viel mit der Berliner Geschichte zu tun?

 

Eine spannende Entdeckungstour die wir Ihnen ganz besonders für den Anfang Ihres Berlinaufenthalts empfehlen. Denn Sie werden diese Stadt danach mit ganz anderen Augen wahrnehmen.

 

SEHENSWÜRDIGKEITEN WÄHREND DER TOUR:

  • Brandenburger Tor

  • Mahnmal für die ermordeten Juden Europas

  • Führerbunker

  • Topographie des Terrors (damaliger Hauptsitz von SS und Gestapo)

  • Mauer und Checkpoint Charlie

  • Gendarmenmarkt

  • Bebelplatz

  • Unter den Linden mit Universität, Neue Wache, Zeughaus​

  • Lustgarten und Berliner Dom

Treffpunkt / Startpunkt
Dauer: 3 1/2 Stunden
PRENZLAUER BERG

Prenzlauer Berg ist eines der Stadtviertel, das am meisten polarisiert. 

BERLIN HAUPTSTADT DES XX JAHRHUNDERS

Auf den Spuren des „kurzen Jahrhunderts“ in Berlin